Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Zusammenarbeit mit unseren Kunden reduzieren wir Kleingedrucktes so weit wie möglich. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften, die nur durch folgende 6 Punkte ergänzt werden:
1. Einkaufsbedingungen
Wir akzeptieren keine Einkaufsbedingungen unserer Kunden, ebenso wenig wie wir
umfangreiche Verkaufsbedingungen haben.
2. Eigentumsvorbehalt
Die gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
Darüber hinaus bleibt die gekaufte Ware so lange unser Eigentum, bis alle uns aus der Geschäftsverbindung
mit unserem Kunden zustehenden Forderungen bezahlt sind. Wenn unsere Produkte weiterverkauft oder
weiterverarbeitet werden, tritt der Kunde seine hierdurch entstandenen Forderungen bis zur Höhe des noch
offen stehenden Kaufpreises an uns ab. Übersteigt der Wert der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware
und der uns abgetretenen Forderungen unsere Gesamtforderung aus der Geschäftsverbindung um mehr als
20%, so sind wir insoweit auf Verlangen unseres Kunden verpflichtet, nach unserer Wahl die genannten
Sicherheiten freizugeben.
3. Anlieferung
Der Empfang der Ware ist unseren Anliefer-Spediteuren zu quittieren, wobei dabei gemachte Vorbehalte,
gleich welcher Art, nicht anerkannt werden.
4. Gewährleistung
Offensichtliche Mängel sind spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Anlieferung der Ware,
verborgene Mängel spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Entdeckung schriftlich zu rügen.
Für unsere Kunden, die Kaufleute im Sinne des HGB sind, verbleibt es bei der Rügefrist des § 377 HGB.
Bei Versäumung der rechtzeitigen Rüge können Gewährleistungsansprüche nicht mehr geltend gemacht
werden, es sei denn, wir hätten den Mangel arglistig verschwiegen. Schadensersatzansprüche des Kunden,
gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird,
z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällendes Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, wegen der
Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten
durch die Nagai Dienstleistungsservice GmbH oder seine Erfüllungsgehilfen. Gegenüber Endabnehmern übernehmen wir eine Herstellergarantie
(gültig seit dem 1.7.2008) für unsere Produkte. Dies gilt unbeschadet zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften,
wie zum Beispiel nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit,
wegen Verletzung des Lebens,des Körpers oder der Gesundheit durch die Nagai Dienstleistungsservice GmbH oder seine Erfüllungsgehilfen.
Die Herstellergarantie hat im Wesentlichen folgenden Inhalt: a) 15 Jahre Garantie leisten wir bei Bruch
von Metallbeschlägen oder Bruch von Kunststoffrahmen von original Fenstern der Firma VELUX.b) Bei fachgerechtem Einbau gemäß Einbauanleitung leisten wir 10 Jahre Garantie für alle original
VELUX Fenster (ausgenommen Elektrokomponenten und vormontierte Sonnenschutzprodukte),
Eindeckrahmen und Dämm- und Anschlussprodukte, mbH Flachdach-Wohnfenster, beginnend am
Tage der Auslieferung an den ersten Endabnehmer. Bei fachgerechtem Einbau unserer Fenster mit original
Nagai Dienstleistungsservice GmbH Eindeckrahmen, Dämm- und Anschlussprodukten und original Nagai Dienstleistungsservice GmbH Innenfutter gemäß
Einbauanleitung erstreckt sich die Garantie auch auf die Dichtigkeit der Anschlüsse rings um das Fenster
herum.Ausführliche Garantiebedingungenc) Für Nagai Dienstleistungsservice GmbH Innenfutter und Tageslicht-Spots leisten wir 5 Jahre
Garantie, beginnend am Tage der Auslieferung an den ersten Endabnehmer.Ausführliche Garantiebedingungen

d) Für Nagai Dienstleistungsservice GmbH Solarkollektoren, Solarspeicher, Flexschläuche und
Zubehör für Solarkollektoren leisten wir 5 Jahre Garantie, für alle Zubehörteile des Solarspeichers leisten
wir 2 Jahre Garantie, beginnend am Tage der Auslieferung an den ersten Endabnehmer.
Auf die Speicheremaillierung sowie gegen Durchrostung gewährt der Lieferant des Solarspeichers eine
Garantie von 5 Jahren ab Herstellungsdatum, sofern die Magnesiumschutzanode im vorgeschriebenen
Rhythmus geprüft wurde.

Ausführliche Garantiebedingungen

e) Für Nagai Dienstleistungsservice GmbH Sonnenschutzprodukte,
für Rollläden einschließlich zugehöriger Elektromotoren und elektrische Hitzeschutz-Markisen beträgt die
Garantiefrist 3 Jahre, beginnend am Tage der Auslieferung an den ersten Endabnehmer.

Ausführliche Garantiebedingungen

f) Für Elektromotoren und elektronische Steuergeräte beträgt die Garantiefrist 3 Jahre,
beginnend am Tage der Auslieferung an den ersten Endabnehmer.

Ausführliche Garantiebedingungen

g) Für RWA-Anlagen beträgt die Garantiefrist 2 Jahre, beginnend am Tage der Auslieferung an den ersten
Endabnehmer. Bei Abschluss eines Wartungsvertrages mit einem autorisierten Partnerunternehmen nach
Inbetriebnahme der RWA-Anlage erhöht sich die Garantiefrist auf 5 Jahre.

Ausführliche Garantiebedingungen

h) Von der Garantie ausgenommen sind Mängel, die nicht auf Material-, Herstellungs- oder Konstruktionsfehlern
unserer Produkte beruhen, sondern auf unsachgemäße Installation, bauliche Gegebenheiten,
unsachgemäßen Gebrauch, Fremdeinwirkungen, unsachgemäße Wartung oder unsachgemäßen Einbau zurückzuführen sind.
i) Wir sind im Garantiefall berechtigt, das Produkt entweder instand zu setzen, einen Austausch vorzunehmen oder
dem Endabnehmer den Kaufpreis zu erstatten.
j) Kann der Endabnehmer den Schaden leicht selbst beheben, umfasst unsere Garantie die kostenlose
Zusendung der benötigten Ersatzteile. Ansonsten erledigen wir die Arbeiten in der Regel vor Ort durch
unsere Servicetechniker. Sonnenschutzprodukte wie Rollos, Jalousetten, Hitzeschutz-Markisen etc.sowie alle
Bedienungszubehör-Artikel und RWA-Anlagen werden hingegen nach Einholung einer Rücksendenummer in
der Nagai Dienstleistungsservice GmbH Kundenbetreuung durch den Paketdienst DPD abgeholt.
k) Auf Austauschteile übernehmen wir eine weitere
Garantie von 3 Jahren.
l) Hat das Produkt den Mangel nicht bereits bei Auslieferung aufgewiesen, entscheiden wir im Einzelfall,
ob wir eine Beseitigung im Kulanzwege vornehmen. Einen Rechtsanspruch auf Mängelbeseitigung hat der
Endabnehmer in diesem Falle nicht.
5. Schutzverletzungen, Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht
Sollte ein Abnehmer von Nagai Dienstleistungsservice GmbH Produktenschuldhaft Patente, Markenrechte, Gebrauchs- oder
Geschmacksmuster oder andere Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums von Nagai Dienstleistungsservice GmbH
verletzen oder in wettbewerbswidriger Weise unzulässige Nachahmungen von Nagai Dienstleistungsservice GmbH Produkten
vertreiben oder auf andere Art und Weise eine unzulässige Herkunftstäuschung bewirken,
ist Nagai Dienstleistungsservice GmbH berechtigt, die weitere Belieferung eines solchen Abnehmers mit Nagai Dienstleistungsservice GmbH Produkten
einzustellen. Dies gilt auch für bereits abgeschlossene, aber von Nagai Dienstleistungsservice GmbH noch nicht oder nicht